NEUE WEGE

FÜHREN SCHNELLER ZUM ZIEL

EMDR - Eye Movement Desensitization and Reprocessing -  ist eine sehr effiziente  Methode zur Bearbeitung akuter und chronischer Traumata.  Die Anwendung erfolgt immer eingebettet in ein traumatherapeutisches Gesamtkonzept.


Charakteristisch ist die bilaterale Stimulation (z.B. durch Augenbewegungen oder abwechselndes Tippen auf die Hände… ) zur Anregung beider Gehirnhälften, um so den Verarbeitungsprozess zu unterstützen. Das Gehirn wird dabei unterstützt, die belastenden Erfahrungen mit zusätzlichen hilfreichen Informationen zu versehen und so eine Einordnung in die Lebensgeschichte zu erreichen. Die isolierte Speicherung der belastenden Emotionen wird durch die EMDR-Bearbeitung in einem neuen Speicher abgelegt, wo die Erinnerungen „nicht mehr stören“. Das traumatische Geschehen wird zunehmend blasser…


Ausführliche Informationen www.emdr-institut.at

Bild Vogel Kiwi

 

EMDR

PLATTFORM

Die EMDR-Plattform versteht sich im Rahmen des EMDR-Institutes Austria als Ansprechpartner für die westlichen Bundesländer.


Für Fragen zur Ausbildung  in EMDR finden Sie ausführliche Informationen auf  www.emdr-netzwerk.at  oder Sie kontaktieren mich unter m.huetter@sbg.at. Für KollegInnen werden regelmäßige Übungsabende und Supervisionsgruppen angeboten.

 

Für Interessenten halte ich Fachvorträge zum Thema „EMDR in der Traumabehandlung“ - mehr Informationen finden Sie unter Termine.